DAGA 2021 - 47. Jahrestagung für Akustik, 15. - 18. März 2021

Musikhauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbe- Zentrum Wien

Wo denn die Hauptstadt Österreichs, Wien, liegt, wusste schon Johann Strauss (Sohn) seiner Hörerschaft entsprechend einzubläuen. Mit seinem im Jahr 1876 veröffentlichten Walzer „An der schönen blauen Donau“ beschreibt er nicht nur die örtliche Lage Wiens, sondern auch die Gemütslage der Wiener. Hier musiziert man, singt und weiß rauschende Ballnächte zu feiern.
Die Stadt im Osten Österreichs ist für ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe weltbekannt, das von prominenten Bewohnern wie Wolfgang Amadeus Mozart, Egon Schiele, Ludwig van Beethoven, Sigmund Freud, Arnold Schönberg, Gustav Klimt, Otto Wagner u.v.a. geprägt worden ist.
Zum Stadtbild zählt u.a. die Wiener Ringstraße aus der Gründerzeit, an der die Staatsoper liegt, die erst letztes Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feierte und jedes Jahr einen Wiener Opernball plant. Das historische Zentrum, das von der Ringstraße umkreist wird, und Schloss Schönbrunn gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Nach 1990 ist Wien zum zweiten Mal Austragungsort der DAGA. Die 47. Jahrestagung findet im Messe Wien Exhibition & Congress Center statt - zentrumsnah im Gebiet des geschichtsträchtigen Wiener Prater. Das ehemalige kaiserliche Jagdrevier wird seit 1766 als Erholungsgebiet und ab 1825 als Wiener Wurstelprater bzw. Vergnügungspark genützt. Spätestens 1873 zur fünften Weltausstellung erfuhr das Gebiet internationale Beachtung.

Die DAGA 2021 wird maßgeblich geplant von Kolleginnen und Kollegen des Instituts für Schallforschung (ISF), einem Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Die 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ISF betreiben anwendungsoffene, interdisziplinäre Grundlagenforschung im Bereich der Akustik, wobei Erkenntnisse zahlreicher Fachrichtungen wie Physik, Psychologie, Phonetik, Nachrichtentechnik, Biologie und Mathematik vereint werden.
Die ÖAW ist Österreichs zentrale außeruniversitäre Einrichtung für Wissenschaft und Forschung. 1847 als Gelehrtengesellschaft gegründet, steht sie mit ihren heute über 770 Mitgliedern sowie rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für innovative Grundlagenforschung, interdisziplinären Wissensaustausch und die Vermittlung neuer Erkenntnisse – mit dem Ziel zum wissenschaftlichen und gesamtgesellschaftlichen Fortschritt beizutragen.

Wir alle freuen uns sehr darauf Ihre Gastgeber zu sein und Sie in Wien herzlichen willkommen zu heißen.

Holger Waubke und Peter Balazs

Termine für Autoren

01. Nov. 2020
Letzter Termin für die Anmeldung von DAGA-Beiträgen

15. Feb. 2021
Letzter Termin für die Einreichung von Late Postern

8. März 2021
Frist zur Bewerbung um den Posterpreis

31. März 2021
Letzter Termin für die Einreichung der Manuskripte

Weitere Termine

31. Jan 2021
Letzter Termin für die Anmeldung zu den günstigen "frühen" Teilnahmegebühren.

Neuigkeiten

Angebot für Studierende
Für die ersten 50 Studierenden, die erstmalig an der DAGA teilnehmen, ist die DAGA-Teilnahme kostenfrei (Anmeldung über Beitragsklasse 8, Beitragseinreichung nicht möglich).